Leistungen

Für große und kleine Hunde

Mein Komplettservice im Hundesalon ist auf Ihren Hund abgestimmt und umfasst folgende Leistungen, welche im Preis inbegriffen sind: Inspektion und Vertrauensaufbau, Baden und Trocknen, Bürsten bzw. Entwollen und Entfilzen, Schneiden, Scheren, Trimmen. Je nach ihrem Wunsch, werden neben dem Komplettservice natürlich auch Einzel oder Teilleistungen angeboten.

Unterscheiden kann sich die Pflege des Felles je nach Hunderasse: Ob getrimmt, gezupft, geschnitten, effiliert, geschert, gebadet, gewaschen und dann getrocknet wird variiert von Hund zu Hund bzw. Rasse zu Rasse. Außerdem ist die Pflege der Pfoten bzw. Ballen, Nase und des Intimbereiches Ihres Hundes im Komplettservice inkludiert und natürlich werden auch Flöhe und Zecken entfernt.

Um die richtige Art der Pflege zu ermitteln, ist es sehr wichtig, vor Beginn der Pflege des Hundes, den Zustand der Haut und des Felles des Hundes zu beurteilen. Nach eingehender Beratung und Begutachtung des Felles, wird Ihr Liebling fachgerecht und liebevoll nach Ihren Wünschen gepflegt.

Baden und Waschen

Das Baden in meinem Hundesalon erfolgt mittels wohltemperiertem Wasser und abgestimmt auf Ihren Hund. Dabei verwende ich ein individuell ausgesuchtes und dem Felltyp entsprechenden Hundeshampoo mit passendem Hundebalsam bzw. Hundefellspülung.

Beim Baden werden Schmutzpartikel, Staub und Pollen gelöst und ausgewaschen. Außerdem wird dadurch die Durchblutung der Haut angeregt und das Haarwachstum gefördert. Die meisten Hunde baden gerne aber sollte das Gegenteil der Fall sein und Ihr Hund etwas wasserscheu sein, so wird er vorsichtig an das Element Wasser herangeführt.

Ich verwende hochwertige Naturshampoos und Spülungen, welche an den PH-Faktor der Hundehaut angepasst, auf die Fellqualität und die Fellfarbe Ihres Hundes abgestimmt sind und nicht in den Augen brennen.

Um dem Hund Unannehmlichkeiten zu ersparen, verwende ich eine höhenverstellbare Hundebadewanne, damit das Tier bequem, selbstständig und ohne Stress in die Wanne steigen kann.

Gründliches Trocknen

Nach der geeigneten Spülung wird Ihr Hund mit frisch gewaschenen Handtüchern vorgetrocknet.

Um Erkältungen vorzubeugen, ist es bei kalten Außentemperaturen wichtig das Fell und die Haut nach dem Bad gründlich zu trocknen. Ich verwende einen leistungsstarken, speziellen Hundeföhn um eine schnelle und gründliche Trocknung zu erreichen. Als Tischföhn verwende ich natürlich den besten Hundeföhn, da die Sicherheit Ihres Hundes an erster Stelle steht.

Manchmal ist das Trocknen des Kopfes nicht zur Gänze möglich, weil der Luftzug unangenehm für den Hund sein kann. Sollte der Hund sich nicht wohl fühlen bzw. sich nicht föhnen lassen, muss das respektiert werden.

Bürsten

Die Pflege mit gründlichem Bürsten und Kämmen ist im Hundesalon unerlässlich und unterscheidet sich je nach Hunderasse.

Für die unterschiedlichen Rassen werden verschiedenste Bürsten und Kämme verwendet, welche natürlich zuvor in der Sterilisationsbox desinfiziert werden.
In meinem kleinen Hundeshop finden Sie auch die speziellen, geeigneten Hundebürsten für Ihren Vierbeiner. Bei der Auswahl berate ich Sie gerne.

Trimmen

Trimmen bedeutet, dass das Haar mithilfe eines Trimmmessers gekürzt oder das reife Haar (abgestorbene Deckhaar) mit dem Trimmmesser oder den Fingern aus der Haut entfernt wird, um neuem Haar Platz zu machen.

Für das Trimmen ist das reife Hundehaar geeignet um den „Rolling Coat“ zu erreichen.

Rolling Coat bedeutet, dass sich im Hundefell das Haar in verschiedenen Längen befindet, wobei immer die längsten Haare entfernt werden. Der Rolling Coat wird mit regelmäßigen Trimmen, das alle zwei bis drei Monate verrichtet werden sollte, erreicht. Das Haar, das in der richtigen Form und reif für das Trimmen ist, kann beim Zug in Wuchsrichtung elegant und schmerzlos aus dem Fell gezogen werden.

Rau- und stockhaarige Hunderassen sollen unbedingt nach dem Rassestandard getrimmt werden, damit die Fellfarbe und die Härte der Rasse erhalten bleibt. Wesentlich dabei ist, dass das Trimmen bei Rauhaarhunden nur bei einer sehr guten Fellstruktur durchgeführt wird.

Mit dem Trimmen sollte schon sehr früh begonnen werden, damit sich Ihr Hund schnell daran gewöhnt, und das Fell in guter Kondition bleibt.

Getrimmt werden z. B. folgende Hunderassen:

  • Norwich & Norfolk Terrier
  • Cairn Terrier
  • Lakeland Terrier
  • Airedale Terrier
  • Irish & Welsh Terrier
  • West highland White Terrier
  • Scottish Terrier
  • rauhaar Dackel
  • Jack Russell Terrier Rauhaar
  • Schnauzer

Alle rauhaarigen Hunderassen mit doppeltem Haar.

Entfilzen

Je nach Grad der Verfilzung wird mit speziellem Werkzeug der Filz bzw. die Filzmatte entfernt.
Ist das Fell Ihres Hundes verfilzt, kommt nicht genügend Luft an die Haut und es können Ekzeme und Pilzinfektionen entstehen.
Die Verfilzungen können an der Haut Ihres Hundes schmerzen und er fühlt sich unwohl.

Daher muss bestehender Filz entfernt werden!
Wenn Sie den Filz Ihres Hundes nicht mehr in den Griff bekommen, bürsten Sie nicht weiter, denn für ihn wird das Bürsten unerträglich werden und er wird beginnen es zu hassen, was es für Sie wiederum schwieriger macht ihn zu bürsten. Unterlassen Sie auch das Baden bei starker Verfilzung, das Fell würde zu lange brauchen um zu trocknen und das begünstigt Hauterkrankungen, die den Filz nur noch schlimmer machen.

Kommen Sie in meinen Hundesalon, ich werde den Filz professionell entfernen. In besonders schlimmen Fällen bleibt nur das Scheren des Felles über.  Ich berate Sie gerne hierzu und gebe Ihnen Tipps wie Sie Filz in Zukunft vorbeugen bzw. auch entfernen können.

Gerne übernehme ich auch das regelmäßige Bürsten und Entfilzen Ihres Hundes, ein Service das in Abständen von allen 2 – 4 Wochen genutzt wird.

Betrifft z. B.:

  • Yorkshire Terrier
  • Malteser
  • Havaneser
  • Bologneser
  • Pudel
  • Shih Tzu
  • Coton de Tuléar

Typische Kämmrassen:

  • Tibet Terrier
  • PON
  • Bobtail
  • Bearded Collie
  • Briard

Alle langhaarigen Hunderassen.

Carding / Entwollen

Bei Hunden mit doppeltem Haarkleid sollte die Unterwolle ein bis zwei Mal im Jahr, jeweils zum Fellwechsel, entfernt werden. Bei heißen Temperaturen im Sommer, ist es Ihrem Hund nicht mehr zu warm und im Winter hält das tote Haar nicht mehr die Feuchtigkeit, die Ihren Hund frieren lässt.

Durch die Entfernung der abgestorbenen Unterwolle, gelangt wieder Luft an die Haut und es wird Platz für neues Haar geschaffen. Diese vorbeugende Maßnahme verhindert, dass auf der Haut des Hundes ein ständig feuchtwarmes Milieu entsteht, welches Hautkrankheiten begünstigen würde.

Unsere Hunde leben die meiste Zeit in der Wohnung/Haus, dadurch benötigt der Hund die Unterwolle nicht und sie belastet ihn nur. Durch den vermehrten Fellverlust, kratzen sich manche Hunde auch verstärkt. Wenn Ihr Hund stark haart, muss man ihn nicht scheren lassen, dass würde die Gefahr eines Sonnenbrands bewirken und er würde danach auch weiterhin noch haaren, nur kürzere Haare. Sollte Ihr Hund regelmäßig schwimmen gehen und lange Zeit zum Trocknen benötigen, sollte die abgestorbene Unterwolle mindestens im Frühjahr entfernt werden.

Betrifft z. B. folgende Hunderassen:

  • Schäferhund Rassen
  • Golden Retriever
  • Flat Coated Retriever
  • Labrador
  • Hovawarth
  • Hütehund Rassen
  • Husky

Alle haarenden Hunderassen mit Unterwolle (auch Kurzhaar bzw. Stockhaar).

Schneiden

Das Fell wird mit der Schere geschnitten.

Sie können auch Teilbereiche kürzen lassen. Pfoten rund schneiden, das Fell an den Beinen kürzen, das Gesicht freischneiden usw.

Effilieren:

Falls Ihr Hund ein sehr üppiges bzw. volles Fell hat, wird mit einer speziellen Schere, das Fell ausgedünnt bzw. die Spitzen und der Übergang zum längeren Fell, wird möglichst natürlich geschnitten. Beim Golden Retriever bzw. bei Rassen mit vergleichbarem Fell, werden z.B. die Halspartie und die Hosen effiliert.

Geschnitten werden zum Beispiel:

  • Yorkshire
  • Malteser
  • Shih Tzu
  • Bologneser
  • Havaneser

Alle Langhaar-Hunderassen ohne bzw. mit wenig Unterwolle.

Hundeschur / Scheren

Mit der Schermaschine geschoren werden vor allem Hunde, mit kurzem bis mittellangem weichem Fell, oder aus gesundheitlichen Gründen.

Neben den Scheren ist die Schermaschine ein unerlässlicher Bestandteil der Ausrüstung für die professionelle Hundepflege. Ich verwende eine Schermaschine mit Akkubetrieb, um die Hunde mit dem Kabel nicht nervös zu machen. Ich werde sie gerne beraten, ob eine Schur für Ihre Rasse im Sommer sinnvoll sein kann, oder ob nur entwollt werden sollte.

Sollte Ihr Hund sehr stark verfilzt sein, sodass sich vielleicht schon Filzplatten gebildet haben, ist eine Komplettschur meist nicht zu umgehen. Ab einem bestimmten Verfilzungsgrad, sollte man bei einem Hund nicht mehr versuchen auszubürsten, da man ihn damit nur noch quälen würde und die Kosten für den damit verbundenen Zeitaufwand sehr teuer werden würde.

Geschoren bzw. teil- geschoren werden z. B.:

  • Pudel
  • Hunde, deren Fellstruktur eine Schur zulässt.
  • Sehr stark verfilzte Hunde, die nicht mehr ausgebürstet werden können.
  • Hunde, die aus gesundheitlichen Gründen geschoren werden müssen

Augenreinigung

Werden die Augen nicht ausreichend gereinigt, bilden sich in den Augenwinkeln gerne Verkrustungen, diese können sogar offene Wunden unter den Augen verursachen und Augenentzündungen auslösen.

Die lästigen Verfärbungen durch Tränenflüssigkeit, an den Augen Ihres Hundes, die besonders bei hellen Hunden sehr lästig sind, werden gründlich mit einem Augenreiniger gereinigt. Dauerhaft braune Verfärbungen werden bekämpft, bei Augenentzündungen und verstopften Tränendrüsen wird ebenso geholfen.

Der Augenreiniger wirkt besonders schonend, ist antibakteriell und brennt nicht in den Augen, er ist heilend und lindert Juckreiz und hilft ebenso gegen Hautprobleme. Auch bei Pfoten Verfärbungen, die durch ständiges ablecken entstehen, wirkt der Augenreiniger wahre Wunder.

Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, sollten Sie die Behandlung jedoch zu Hause fortsetzen.
Der spezielle Augenreiniger ist bei mir im Hundeshop erhältlich.

Ballen und Pfotenpflege

Damit ihr Hund richtig auf seinen Ballen laufen kann und dabei Halt findet, werden die Haare an der Unterseite der Pfoten gekürzt.

Als Pfoten Schermaschine verwende ich im Hundesalon eine spezielle Maschine, die sehr klein ist und kaum vibriert. Sie kann daher ideal ohne Verletzungsgefahr zwischen den Zehen und Ballen eingesetzt werden.

Besonders bei langhaarigen Hunden bildet sich begünstigt durch Nässe, Schnee, Salz und Verfilzungen gerne das Zwischenzehenekzem, wenn Ballen und zwischen den Zehen nicht regelmäßig sorgfältig ausgeschnitten wird. Die dadurch entstehenden Verfilzungen, können für den Hund sehr schmerzhaft sein.

Im Winter werden die Ballen durch Kälte, Schnee und Salz und im Sommer von der Hitze beansprucht, die Haut wird rissig und der Hund kann dadurch Schmerzen bekommen.

Um dem entgegenzuwirken, behandle ich bei jeder Komplettpflege die Ballen mit einer Pfoten Salbe für elastische, kräftige und geschmeidige Haut. Das darin enthaltenen Zinkoxid, wirkt wundheilend, die u.a. enthaltene Shea Butter, beugt auch Filz vor und macht die Haut geschmeidig und strapazierfähig.
Die schmerzenden Stellen, können sich somit wieder regenerieren und verschwinden.

Die Pfoten Salbe finden Sie bei mir im Hundeshop.

Welpen Service

Spielerisch lasse ich Ihren Welpen an mein Service gewöhnen!

Ich werde Ihr Hündchen liebevoll, langsam und mit viel Geduld an alle Pflegeschritte heranführen, die er in Zukunft genießen soll.

Am besten Sie kommen möglichst früh mit Ihrem Welpen in den Hundesalon, damit er schon sehr früh daran gewöhnt wird, anfangs sind die Hündchen noch recht mutig und an allem neuen interessiert.

Flöhe, Läuse und sonstige Ektoparasiten

Flöhe

Flöhe können einige Erkrankungen übertragen und Sekundärerkrankungen durch übermäßiges lecken und kratzen auslösen. Flöhe müssen so rasch wie möglich entfernt werden.

Ihr Hund wird mit dem Flohshampoo gebadet, Flöhe und deren Eier werden vernichtet. Um einen wiederholten Befall zu vermeiden, müssen Sie allerdings auch zu Hause die Liegeplätze desinfizieren. Es wird empfohlen, das Bad mit dem Flohshampoo zu Hause oder bei mir im Hundesalon nach 10 Tagen zu wiederholen.

Zecken

Die Zecken werden entfernt und die Bissstellen werden bei Bedarf desinfiziert. Eine durch Zeckenbiss entstandene Entzündung bedarf einer medizinischen Kontrolle und Versorgung. Da Zecken den Geruch nicht mögen, empfehle ich ein regelmäßiges Bad mit dem Teebaum Shampoo.

Hygiene & Sauberkeit

Keine Infektionsgefahr in meinem Hundesalon!

  • Alle verwendeten Arbeitsmittel, werden nach jeder Behandlung, professionell gereinigt und sterilisiert.
  • Jeder Hund bekommt ein frisch gewaschenes Handtuch.
  • Eine Spezialreinigung und Desinfektion des Salons, wird bei Flohbefall anschließend selbstverständlich gründlich durchgeführt.